Bewegung fürs Herz ist nicht schwer

Viele Menschen glauben, dass Bewegung ihrem Herzen nur dann nützt, wenn Sie ein intensives Training in einem Sportstudio absolvieren. Aber das ist nicht richtig.

Tatsächlich können Sie Ihr Herzinfarktrisiko bereits dramatisch verringern, wenn Sie sich sehr viel weniger anstrengen.

5 mal die Woche 30 Minuten lang moderat bewegt – und schon haben Sie für Ihr Herz eine Menge getan.

Am besten ist ein Herzkreislauftraining, wie z.B. zügiges Gehen, Nordic Walking, Radfahren, Schwimmen, Tanzen usw.

Die Faustregel: Bewegen Sie sich ungefähr so intensiv, dass Sie sich noch unterhalten, aber nicht mehr singen können.

Für 30 Minuten am Stück haben Sie noch nicht genug Kondition? Macht nichts. Fangen Sie mit 10 Minuten an – auch damit tun Sie Ihrer Gesundheit bereits etwas Gutes. Sie können auch mit 2 x 15 Minuten oder 3 x 10 Minuten am Tag starten. Das ist erwiesenermaßen für Ihr Herz genauso gut wie einmal 30 Minuten am Stück.

Also fangen Sie an: Gehen Sie abends eine Runde um den Block oder, wenn Sie mehr wollen, dann fangen Sie vielleicht wieder mit etwas an, das Sie lange nicht gemacht haben: Tanzen, Schwimmen oder Radfahren. Spaß sollten Sie dran haben und regelmäßig Zeit dafür einplanen – das ist das Wichtigste.

Packen Sie es an. Überlegen Sie sich, was Sie tun wollen, schreiben Sie es auf und bestimmen einen Tag, an dem Sie anfangen. Führen Sie Buch über jede erfolgreiche Bewegungseinheit, die Sie absolviert haben.

Wenn Sie ein Bewegungsmuffel sind und sich schwer aufraffen können, dann verabreden Sie sich mit Anderen. Oder absolvieren Sie Ihre Bewegungseinheit vor einem Ereignis auf das Sie sich freuen: ein schöner Film, den Besuch einer Freundin usw. Sie können es viel besser genießen, wenn Sie wissen, dass Sie es sich verdient haben.

Viel Erfolg – und lassen Sie uns wissen, mit welchen Tricks Sie sich zur Bewegung motivieren.

Autor: Prof. Dr. Dorothee Gänshirt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s