Notfall Herzinfarkt

Was tun, wenn Sie oder ein Angehöriger plötzlich einen Herzinfarkt erleidet? Wir gebe Ihnen wichtige Tipps, damit Sie im Notfall gewappnet sind.

Was sollten Sie tun, wenn Sie bei sich oder einem Angehörigen oder Kollegen den Verdacht auf einen Herzinfarkt haben?

Viele Menschen sind unsicher, wie sie sich bei Beschwerden verhalten sollen, die auf einen Herzinfarkt hindeuten.

Wenn Sie bei sich oder einem anderen Menschen einen Verdacht auf einen Herzinfarkt haben:

  • Warten Sie niemals länger als 5 Minuten, bevor Sie Hilfe holen, wenn Sie den Verdacht auf einen Herzinfarkt haben.
  • Rufen Sie immer den Notarzt, wenn Sie an einem Ort sind, wo Sie eine Notrufzentrale erreichen können. Der Notarzt ist immer die beste Option, denn er kann bereits im Krankenwagen lebensrettende Maßnahmen ergreifen.
  • Sagen Sie beim Anruf der Notrufzentrale unbedingt, dass Sie einen Verdacht auf eine Herzinfarkt haben, damit ein geeigneter Rettungswagen geschickt wird. Legen Sie erst auf, wenn die Notrufzentrale das Gespräch von sich aus beendet hat. Legen Sie nicht vorzeitig selber auf.
  • Nur dann, wenn es unmöglich ist, einen Notarzt zu erreichen, sollten Sie sich von jemand anderen ins Krankenhaus fahren lassen. Fahren Sie nicht selbst. Nur, wenn Sie absolut keine andere Möglichkeit haben, sollten Sie selbst fahren.
  • Der Hausarzt oder der ärztliche Notdienst sind NICHT die richtigen Ansprechpartner, wenn Sie den Verdacht auf einen Herzinfarkt haben. Sie müssen einen Rettungswagen alarmieren, der Sie in ein Krankenhaus fährt.

Autor: Prof. Dr. Dorothee Gänshirt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s