Was ist ein digitaler Herz- oder Diabetescoach?

Neue innovative Messgeräte, wie z.B. Waagen, Schrittzähler oder Blutzuckermessgeräte, welche die Messdaten automatisch an ein Onlineportal übermitteln, sind derzeit der neueste Trend. Der Anwender kann darauf hin ein Feedback eines Coaches oder seines Arztes zu seinen Werten bekommen. So erfährt er, ob gesundheitlich alles in Ordnung ist, ob zu Hause etwas verändert werden sollte oder gegebenenfalls der Arzt aufgesucht werden muss.

Diese intensive Betreuung macht besonders bei Herzkreislauferkrankungen und Diabetes Sinn, denn bei beiden Erkrankungen wird der Verlauf zum allergrößten Teil durch das Verhalten der Patienten selbst beeinflusst. Die Umstellung des Lebensstils ist jedoch nicht immer einfach. Viele Patienten sind sich unsicher, was genau sie an ihrer Ernährung am besten verändern sollten oder wie und wie viel sie sich bewegen sollten.

Die AXA Krankenversicherung hat deshalb in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Zentrum für angewandte Telemedizin (WZAT) für ihre Kunden mit Herzkreislauferkrankungen oder Diabetes mit dem Deutschen Institut für Telemedizin und Gesundheitsförderung (DITG) ein innovatives Coaching-Konzept entwickelt: den digital.DiabetesCoach bzw. den digital.HerzCoach. Mit diesem Programm will AXA ihre Kunden Schritt für Schritt auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil begleiten und unterstützen. Selbstverständlich sind der Hausarzt bzw. der Facharzt jederzeit mit eingebunden.

Kunden, die an diesen Programmen teilnehmen, bekommen die passenden, innovativen Messgeräte zur Verfügung gestellt und werden außerdem durch einen persönlichen Coach telefonisch begleitet.

Sie haben Interesse an diesen Programmen?  Gerne können Sie per Email oder Telefon direkt Kontakt zur Patientenbegleitung von AXA aufnehmen:

diabetes@axa.de

herz@axa.de

Telefon: 0221 148-24269