Top 10 Lebensmittel für Diabetiker – 8. Eier

Früher oft verteufelt, haben Eier inzwischen, was ihre Wirkung auf die Gesundheit angeht, eine wahre Renaissance erlebt. Wegen Ihres Einflusses auf den Cholesterinspiegel sollten Menschen mit hohem Cholesterinspiegle nicht täglich davon essen, ab und zu sind sie aber durchaus wertvoll. Eier sind eine hervorragende Eiweissquelle – besonders, wenn Sie weniger Fleisch essen wollen. Die amerikanische Diabetesgesellschaft stuft Eier als ein sehr geeignetes Lebensmittel für Diabetiker ein. Das Ei birgt viele wichtige Mikronährstoffe wie Vitamin D, Vitamin B12, Folsäure, Selen, Vitamin A, Niacin, Jod, Zink und Magnesium. Und: wegen des hohen Eiweissgehaltes machen Eier lange satt. Gönnen Sie sich also ab und zu mal ein Frühstück mit Ei. Zum Beispiel als Rührei mit Lachs auf einem Vollkorntoast.